Konzept

Die Vielfalt der Natur positiv wahrnehmen und ihr Sorge tragen – dies ermöglichen die Umweltbildungsangebote von Verein Grünwerk. Ein regelmässiger unbelasteter Aufenthalt in einer natürlichen Umgebung fördert nachweislich eine positive Grundeinstellung gegenüber der Natur und erhöht die Bereitschaft, diese später als Erwachsene aktiv zu schützen.

Die Umweltbildungsangebote von Verein Grünwerk sind wirkungs- und handlungsorientiert. Sie sollen das Bewusstsein für Biodiversität bei Kindern und Jugendlichen stärken. An den Naturtagen erweitern die Kinder mit Hilfe der Angebote ihr Handlungsspektrum in Bezug auf einen respektvollen Umgang mit der Natur. Konkrete Handlungen zugunsten der Natur werden erlernt und angewendet.

Das Schulangebot Naturdetektive richtet sich nach dem Lehrplan 21 und unterstützt so die Lehrpersonen bei dessen Umsetzung. Die Angebote orientieren sich zudem an der Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE). Im Zentrum der BNE stehen zusammenfassend die Entwicklung einer verantwortungsvollen Persönlichkeit, die sich aktiv an der Zukunftsgestaltung beteiligt, sowie die Vermittlung von Wissen über Zusammenhänge in ökologischer, sozialer und ökonomischer Hinsicht.

Wer frisst was? Eine Stafette kombiniert Spiel und Wissen.